info@kati-bau.de 0800-13 13 1 13

Industrieller Abbruch mit modernen Maschinen

Hinter dem Rückbau versteht sich eine besondere Form des industriellen Abbruchs, die sich auf einem intensiven Maschineneinsatz stützt. So kommen bei diesen modernste Maschinen wie Bagger, Radlader und Bobcat zum Einsatz. Unser Unternehmen setzt auf speziell ausgebildetes Fachpersonal, das die einzelnen Arbeitsschritte und Maschinen kennt wie die eigene Westentasche. Da wir bei unseren Maschinisten auf langjährige und kompetente Mitarbeiter bauen, profitiert nicht nur die KATI GmbH & Co KG von dem individuellen Erfahrungsschatz, sondern auch Sie als unser Kunde. Zudem setzen wir bei dem Rückbau auf den Einsatz von Baufacharbeitern, die nicht nur über das Wissen besonderer Schulungen verfügen, sondern sich hinsichtlich ihres gesundheitlichen Zustandes immer wieder Untersuchungen unterziehen müssen. Dabei setzt die KATI GmbH & Co KG auf die intensive Zusammenarbeit mit der BG Bau und nimmt regelmäßig mit ihr Kontakt auf.

rueckbau

Im Rahmen des Rückbaus werden zum Beispiel Rohrtrassen, Anlagen zur Fertigung und Lagergefäße abgerissen und durch die KATI GmbH & Co KG fachgerecht entsorgt. Dabei orientiert sich unser Betrieb immer an den aktuellen, in Deutschland geltenden Richtlinien.

Kompetente Beratung mit Berufsgenossenschaftlichem Know How

Immer wieder trifft unser Team auf schadstoffbelastete Gegebenheiten. Aus diesem Grund sind wir stolz darauf, unsere Firma als „Betrieb nach der Berufsgenossenschaftlichen Regel BGR 128“ bezeichnen zu dürfen. Häufig wissen Bauherren nicht, wie gefährlich ein eigenes Projekt für die Umwelt ist. An dieser Stelle greifen wir Ihnen als kompetente Berater unter die Arme und übernehmen mit einem Sicherheitskoordinator die beratende Funktion. Dabei garantieren wir Ihnen, dass wir immer mit dem geringsten Aufwand versuchen, den größtmöglichen Erfolg zu erzielen.

Hetzutage gesundheitsbewusst arbeiten

Zudem möchten wir hinsichtlich der Rückbauarbeiten darauf hinweisen, dass aus heutiger Sicht zahlreiche Bauvorhaben seit den 1950er Jahren mit sogenannten Super-Dämmstoffen bewältigt wurden. Heute weiß man, dass eben diese für den Menschen gesundheitsgefährdend sind und sowohl als krebserregend als auch lungenreizend eingestuft werden müssen. Die KATI GmbH & Co KG ist dazu in der Lage, auch Rückbau dieser Form zu bewältigen. Hierfür setzen wir auf Aufsichtspersonal, das nach TRGS 519, sowie TRGS 521 ausgebildet wurde.

Der Wohnungsrückbau hat eine beachtliche Tradition. Er bildet die Basis für die Realisierung neuer Bauvorhaben. Über Jahre hinweg wurde der Rückbau von Plattenbau als einer der Hauptbereiche in diesem Segment gehandelt. Tatsächlich bildet er bis heute eine wesentliche Aufgabe. Rückbauarbeiten können unter Anwendung verschiedener Techniken vorgenommen werden. Gerade im Wohnungs-Rückbau haben sich in den letzten Jahren schonende Verfahren durchgesetzt. Sie kommen insbesondere dort zum Einsatz, wo ohne diese Methode mit Beschädigungen im Umfeld gerechnet werden müsste. Der schonende Abriss von Gebäuden beugt Schäden an umliegenden Häusern vor. Sicherlich ist er zeitintensiver, hat sich aber vor allem in dichtbebauten Gebieten bewährt.

Für unsere Kunden sind wir nicht nur im klassischen Gebäuderückbau aktiv. Wir übernehmen auf Wunsch ebenso den Industrierückbau. Auch hier spielen Erfahrung und Sicherheit die wichtigste Rolle. Der Industrierückbau ist ebenso wie der Brücken Rückbau sehr aufwendig. Er setzt nicht nur den Einsatz der richtigen Technik voraus, sondern erfordert ebenso eine spezielle Ausbildung der Mitarbeiter. Der Rückbau von Wohnraum genießt vor allem in Großstädten wie Berlin beachtliche Aufmerksamkeit. Im Zuge der DDR entstanden in ostdeutschen Städten zahlreiche Plattenbauten. Was einst als normal angesehen wurde, findet heute nur noch wenig Anklang. So hat sich seit der Wiedervereinigung der Rückbau von Plattenbauten in Berlin zu einer der wesentlichen Aufgaben im Gebäuderückbau entwickelt. Plattenbauten werden inzwischen als störend wahrgenommen. Die Grundflächen, die dadurch gewonnen werden, dienen der Realisierung neuer Projekte.

Durch den schonen Rückbau der Fenster und anderer Gebäudeelemente lassen sich Schäden vermeiden, sodass die Teile erneut genutzt werden können. Grundlegend übernehmen wir nicht nur den Abbruch an sich, sondern führen auch die Entsorgung durch.

Absicherung, Planung und Information

Bei uns erhalten Sie bereits zu Beginn alle Informationen, die für das Vorhaben erforderlich sind. Wir klären Sie über die Absicherung auf und planen mit Ihnen die Stilllegung etwaiger vorhandener Anschlüsse. Damit sind Sie bei uns stets auf der sicheren Seite. Gerade der Abriss ist ein sehr komplexes Unterfangen, das häufig mit einer sehr aufwendigen Vor- und Nacharbeit einhergeht. Es können sehr unterschiedliche Verfahren zum Einsatz kommen, die unter Berücksichtigung der Umgebungseinflüsse ausgewählt werden.

Noch immer findet ebenso die Sprengung Anklang. Sie hat sich vor allem bei einzelnen Abrissarbeiten als eine der schnellsten und ebenso kostengünstigen Methoden durchgesetzt. Eine Sprengung ist als Abrissverfahren aber nur möglich, wenn dies durch die örtlichen Gegebenheiten zugelassen wird.

Entscheidend für die Auswahl des Verfahrens und der Maschinen sind stets die Umgebung, sowie der Umfang des Rückbaus. Sollen beispielsweise nur einzelne Teile von einem Gebäude abgebrochen werden, bietet sich die Anwendung von sanften Geräten an. Dazu gehören beispielsweise Wandsägen. Darüber hinaus haben sich an dieser Stelle aber auch Kernbohrgeräte etabliert.

Rückbau und vieles mehr aus einer Hand

Wir übernehmen für Sie prinzipiell nicht nur den Rückbau, sondern stehen Ihnen ebenso bei der Beantragung der erforderlichen Genehmigungen zur Seite, Grundsätzlich benötigen Sie für die Mehrzahl der Arbeiten eine Abbruchgenehmigung. In diesen muss auch das Verfahren genau beschrieben werden. Dabei ist eine Genehmigung nicht nur für Abrisse im Außenbereich erforderlich. Zum Teil werden sie auch dann benötigt, wenn es um den Teilabbruch innerhalb eines Hauses geht.