info@kati-bau.de 0800-13 13 1 13

Abflussreinigung mit der richtigen Technik

Die Kanalreinigung auch bekannt als Abflussreinigung muss regelmäßig durchgeführt werden. Um bestmögliche Ergebnisse zu erreichen, bedarf es der richtigen Technik. Basierend auf unserer jahrelangen Erfahrung haben wir die Kanalreinigung fest in unser Leistungsangebot integriert. Durch die Anwendung spezieller Maschinen und Reinigungstechniken erreichen wir bestmögliche Ergebnisse.
Sie suchen einen zuverlässigen Partner für die Kanalreinigung? Treten Sie am besten noch heute mit uns in Kontakt. Durch die gezielte Säuberung kann die Lebensdauer von einem Kanal maßgeblich verlängert werden, sodass sich teure Reparaturen vermeiden lassen. Die Rohrreinigung wird heute überwiegend maschinell durchgeführt. Noch vor einigen Jahren waren Vorgehensweisen dieser Art kaum vorstellbar. So musste bei Ablagerungen beispielsweise die Säuberung von Hand durchgeführt werden. Diese Vorgehensweise erwies sich nicht nur als ausgesprochen aufwendig, sondern war auch kaum so effektiv wie die maschinelle Kanalreinigung heute.

kanalreinigung

Werden Rohre und Kanäle gereinigt, ist es die ideale Möglichkeit, um den Zustand dieser zu überprüfen So kann durch spezielle Geräte eine Dichtheitsprüfung vorgenommen werden. Anhand dieser lässt sich überprüfen, ob Kanalrohre noch vollkommen dicht sind oder ob sich erste Schwachstellen zeigen. So lassen sich teure Rohrbrüche, die mit erheblichen Beeinträchtigungen einhergehen, vermeiden. Ist das Reinigen erforderlich, ist ein zeitnaher Einsatz erstrebenswert. Durch Ablagerungen wird die Funktionsweise stark eingeschränkt. Darüber hinaus können die Gegenstände, die sich in diesem befinden, zu schweren Schäden führen.

Kurzfristige Reinigung durch die KATI GmbH & Co KG

Unser Team setzt bei der Kanalreinigung auf Tempo. Wir können auch kurzfristig verschiedene Reinigungen vornehmen. Unser Unternehmen führt die Kanalreinigung dank der richtigen Maschinen binnen weniger Stunden durch. Auf Wunsch kombinieren wir diese Aufgabe mit einer umfangreichen Inspektion, um den allgemeinen Zustand der Rohe zu überprüfen. Die richtige Kanaltechnik ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für optimale Ergebnisse.

Die Kanalreinigung sollte regelmäßig vorgenommen werden. Dabei ist ein kurzer Rhythmus durchaus wünschenswert. Mit der richtigen Arbeitsweise kann sie auch von Hand durchgeführt werden, wenn er problemlos begehbar ist. Haben Kanäle nur einen Durchmesser von zwei Metern, muss in der Regel eine maschinelle Säuberung erfolgen. Bei der Kanalinspektion können, wenn eine Begehung nicht möglich ist, spezielle Kameras verwendet werden. Die TV-Inspektion hat sich im Zuge der Zeit als eine der praktischsten Lösungen bewährt. Im Vergleich zu anderen Techniken ist die TV-Kanaluntersuchung sehr praktisch und schnell durchzuführen.

Regelmäßige Säuberung

Durch das Abwasser gelangen immer wieder auch Feststoffe in die Kanalisation. Sie können sich festsetzen und zu Ablagerungen führen. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Reinigung erforderlich. Durch die Säuberung in regelmäßigen Abständen kann eine frühzeitige Alterung, die wiederum mit dem Austausch der Rohre einhergehen würde, vermieden werden. Es gibt viele Ursachen für etwaige Verstopfungen. Neben Ablagerungen und Senkungen können auch ein falsches Gefälle, sowie baubedingte Mängel dazu beitragen. Ablagerungen dieser Art kann durch eine regelmäßige Säuberung der Rohe gezielt vorgebeugt werden. Bei der Kanalreinigung bietet sich heute die Anwendung unterschiedlicher Techniken an. Neben der Hochdruckspülung bei der Spülwasser eingesetzt wird, hat sich auch die Schwallspülung bewährt. Bei der Hochdruckprüfung wird das eingesetzte Spülwasser via Hochdruckpumpe und Hochdruckschlauch an die jeweilige Kanalwand gebracht. Dies ist mittels einer speziellen Reinigungsdüse möglich.

Schwall- und Stauspüllung

Die Schwallspülung ist das älteste Verfahren, das angewandt wird. Hierbei wird auf Absperrelemente gebaut. Die eingebauten Elemente sorgen zunächst für die Stauung des Wassers. Werden sie geöffnet, entsteht ein Schwall. Durch ihn können die Ablagerungen schließlich vollständig weggeschwemmt werden. Eine weitere Möglichkeit der Kanalreinigung stellt die Stauspülung dar. Auch hier bedienen sich unsere Mitarbeiter an der Energie des aufgestauten Abwassers. Dieses wird zur Beseitigung von Ablagerungen verwendet. Das aufgestaute Wasser wird dabei über ein eingebautes Rohr zu einer Düse geleitet. Dadurch entsteht Aufwirbelung.

Zwar werden die Schwall- und die Stauspülung bis heute angewendet, allerdings eignen sie sich nicht für hartnäckige Verschmutzungen. Eine Differenzierung der verschiedenen Reinigungsformen ist darüber hinaus auch durch die Größe des jeweiligen Kanals möglich. Nicht nur große Abwassersysteme, sondern auch kleinere Kanäle müssen regelmäßig gereinigt werden.