faq

FAQ

Wir sind Mo-Fr zwischen 8-17 Uhr in der Kiefholzstraße 79-85 in 12057 Berlin zu erreichen unter 030/63222690 oder 0800/1313113

Es gibt zwei Arten von Containern. Einerseits Abroll- und Absetzcontainer. Absetzcontainer brauchen z.B. einen Parkplatz zum Abladen. Abrollcontainer brauchen zum beladen/entladen ca. 20 m Platz.

Absetzcontainer sind in 3, 5, 7 und 10 m³ verfügbar. Abrollcontainer sind vielseitig in mehreren Größen verfügbar im Bereich zwischen 12-40 m³.

Die Standzeit beträgt neun Tage, diese beziehen sich auf Kalendertage. Falls die Standzeit überschritten werden kommen zusätzliche Kosten (Netto) auf Sie zu, bei Absetzcontainern 3€ pro Tag und bei Abrollcontainern 7€.

Ein Container kann nur platziert und transportiert werden, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind: unser kleinster LKW wiegt 12t, daher muss Ihr Untergrund diese Last aushalten können. Außerdem besitzt dieser LKW eine Breite von 2,8 m und ist 2,9 m hoch. Zum Abholen eines Abrollcontainers werden etwa 20 m Strecke benötigt. Bitte beachten Sie, dass durch diese Maße die Einfahrt auf einige Grundstücke wie z.B. Gartenhäuser nicht möglich ist.

Prinzipiell kann ein Container auf allen freien Flächen abgestellt werden wie z.B. auf öffentlichen Parkplätzen. Dies kann auch ohne Parkverbot für maximal neun Tage stattfinden. Jedoch müssen Sie sich darum kümmern, dass eine freie Fläche zur Verfügung steht. Dies kann durch vorherige Reservierung Ihrerseits durch parken eines Autos passieren. Sollte die Standzeit von neun Tagen überschritten werden, bitten wir Sie ein Halteverbotszone einzurichten.

Bei Absetzcontainern wird zwischen 3-7 m³ ein fester Preis festgelegt. Ab 8 m³ wird pro m³ berechnet wie z.B. bei 15 m³ Beton jedoch muss für mindestens 7 m³ bezahlt werden. Abrollcontainer müssen auch nach diesem Prinzip ab 8 m³ bezahlt werden.

Nein, ein Deckel ist nicht verpflichtend, jedoch raten wir bei Absetzcontainern stets dazu. Einerseits um die Reinheit der Abfälle im Container zu behalten und um Witterungsumständen entgegenzuwirken. Der Deckel ist bei Absetzcontainern bereits im Preis enthalten, dies ist jedoch nicht der Fall bei Abrollcontainern.  

Im Durchschnitt benötigen wir drei Werktage Vorlauf um Ihre Bestellung gewährleisten zu können. Falls der Container voll ist, benötigen wir außerdem drei Tage um diesen wieder abzuholen.

Nein, wir bieten diesen Service nicht an.

Es gibt verschiedene Abfälle dafür gibt es auch verschiedene Container mit unterschiedlichen Größen. Sie können für Bauabfälle zwischen Bauschuttcontainern (Steine, Ziegel und Beton) und Baumischabfällen wählen, diese sind ebenfalls in mehreren Größen erhältlich. Unter Baumischabfälle fallen alle Abfälle, außer gefährlichen/belasteten Abfälle.

Gartenabfälle wie z.B. Grünschnitt, Laub, Sträucher, Stämme oder größere Äste können Sie in Absetz/Abrollcontainern für Gartenabfall entsorgen.

Alte Möbel wie Sofas, Tische oder Schränke sowie alte Teppiche und allgemeiner Hausrat können Sie in Sperrmüllcontainern entsorgen.

Außerdem stellen wir Container für Holz, Erdaushub, Verpackungen, aber auch Container für Asbest und KMF (Künstliche-Mineral-Fasern).

Altholz kann auch in unseren Container entsorgt werden, dafür wird zwischen A I (naturbelassenes Holz), A II (verleimtes und gestrichenes Holz) und A III (Holz mit halogenorganischen Verbindungen wie PVC) unterschieden. A IV Holz muss gesondert entsorgt werden, darunter fallen z.B. Gartenmöbel, Bahnschwellen oder Fenster.

Dazu zählen KMF, Asbest, Styropor und Dachpappe. Von uns werden jedoch nur Asbest und KMF angenommen, diese müssen auch speziell verpackt sein.

Asbest muss in Bigbag‘s entsorgt werden mit den Maßen 1 m x 1 m x 1 m also 1 m³ pro Bigbag. Asbestplatten (von Carports) müssen in speziellen Bigbag’s entsorgt werden mit den Maßen L: 2,1 m x B: 1,1 m x H: 0,3 m. KMF darf nur in einem speziellen Bigbag’s entsorgt werden, in diese passen etwa 1m³. 

Die Ansprechpartner hierfür sind Herrn D. Prietzel und Herrn M. Ullrich.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Entsorgungungsdienste

asbest entsorgung

Entsorgung

bau container

Container

video

Erklärvideos

Kati Bau